Startseite » Vereine » Ritterschützen » News

15. Dorfschießen der Ritterschützen am 26. März

14.03.2011 19:14

Kategorie: Ritterschützen

'Nach dem Fasching' ist in Geigant gleichbedeutend mit 'vor dem Dorfschießen' - und das seit mittlerweile 15 Jahren.
Im Jahre 1996 hatten die Ritterschützen Geigant die Idee, einmal die Vereinsmitglieder aller Geiganter und Katzbacher zu einem Preisschießen einzuladen, um das Zusammengehörigkeitsgefühl der Bürger und Vereine zum Ausdruck zu bringen. Die Resonanz war damals so überwältigend, daß sich alle Beteiligten darüber im Klaren waren, die Veranstaltung in den jährlichen Kalender zu übernehmen.

Somit findet also das 15. Dorfschießen in Geigant am 26. März 2011 im Alten Haus statt.  Die Einnahmen kommen der Jugendförderung zugute. Es ist auch seit einigen Jahren zu einem guten Brauch geworden, die Veranstaltung 'beschirmen' zu lassen. Den Reigen der Schirmdamen- und  herren- setzt in diesem Jahr der 1. Vorsitzende des Schlumpfclubs Geigant - Herr Werner Liegl - fort.

Geiganter Geschäftsleute spenden wieder Pokale, so daß jeder der teilnehmenden Vereine einen Erinnerungspokal bekommt. Für die drei Mannschaften mit der höchsten Teilnehmerzahl gibt es zudem noch einen Meistbeteiligungspreis. Der Schirmherrenpokal wird wieder gesondert ausgeschossen und stellt einen besonderen Stellenwert dar.
Auch sind wieder fleißige Sammler unterwegs, die von spendenwilligen Geschäftsleuten aus der gesamten Umgebung Preise erbitten.

Die Ritterschützen haben sich zudem eine Neuerung bei den Preisen einfallen lassen. Damit auch weniger treffsichere Schützen noch ansprechende Preise erhalten,  werden wertige Sachpreise auf feste, hintere Plätze einsortiert. Dadurch wird die Attraktivität der Veranstaltung zusätzlich angehoben.

Das Schießen beginnt morgens durch den Startschuß des Schirmherrn Werner Liegl um 10.00 Uhr, Kassenschluß ist um 17.00 Uhr, Schießende um 19.00 Uhr. Ca. 1 Stunde nimmt die Auswertung in Anspruch, so daß um 20.00 Uhr die sicherlich wieder spannende Siegerehrung beginnen kann.


Kontakt | Impressum | Sitemap