Startseite » Aktuelles » News

Was war das für eine Ballnacht!!!

13.02.2017 20:53

Faschingsball des Geiganter Sportvereins bestens besucht

Was war das für eine Ballnacht! Auch heuer hat es kein Besucher bereut, den Faschingsball des Geiganter Sportvereins zu besuchen. Schon kurz nach dem Einlass um 18:30 Uhr waren am Samstagabend alle Tische besetzt und die Besucher strömten in Scharen in die Sporthalle Geigant.

Viele fleißige Helfer des Sportvereins um die Vorstände Sonja Gruber und Christian Loipeldinger waren bemüht, dass es den Gästen an nichts fehlt. Sonja Gruber konnte neben vielen Vereinen auch Bürgermeister Markus Ackermann mit Gattin zum SV-Faschingsspektakel begrüßen. Die Gäste wurden gleich am Eingang von der SV-Crew willkommen geheißen. Der Veranstalter  sorgte für die Bewirtung mit Speis und Trank, für eine hoch frequentierte  Schnaps- und Cocktailbar und natürlich den berühmt berüchtigten Einlagen. Gemäß dem Motto des Balles, „Ab in den Urlaub – der normale Wahnsinn“, waren alle Gäste passend verkleidet und sehr kreative und fantasievolle Maschkerer zu erblicken. Dazu passte auch die sehr aufwendige und einfallsreiche Dekoration der Sporthalle.

Die lustige Einlage glich als „Vier-Akter“ wieder einem kleinen Theaterstück. Vom Stammtisch im Sportheim mit „Ursl, Lato, Benno und Kas“ ausgehend wurden verschiedene Themen angesprochen, die dann auf der Bühne zu sehen waren. Da lieferte sich Donald Trump mit seinem Gefolge eine Diskussion mit der Freiheitsstatue „Libi“, verfuhr sich ein Geiganter Pärchen im Urlaub in Griechenland dank des Navi und landete wieder beim Dorfwirtshaus in Geigant, stritten sich die Geiganter Schneeschuhwanderer mit den Katzbachern Jägern um einen vermeintlichen Ötzi, der sich dann als Geiganter Ballgänger herausstellte und erlebten die Geiganter Fußballer beim Junggesellenabschied mit ihrem „Schorsche“ in Mallorca jede Menge Turbulenzen.

Zuvor waren schon die SV Tanz-Mädels unter der Leitung von Evi Mühlbauer aktiv und beeindruckten die Zuschauer mit einer gekonnten Tanzeinlage und Choreographie. Natürlich durften auch die Fußballer mit ihren Mädels Maria, Natalie und Christina nicht fehlen. In der Mitternachtsshow zeigten sie tänzerisch, wie man sich schnell den Skiklamotten entledigt und dass auch Jungs mit ein wenig Übung sehr schöne Tanzeinlagen präsentieren können. 

 

Nach einem Zeitungsbericht von Manuel Malterer


Kontakt | Impressum | Sitemap