Startseite » Aktuelles » News

Preisschafkopf des SV Geigant - kein Teilnehmer ging leer aus

18.11.2017 06:53
Von: Manuel Malterer

Ein Wettkampf der etwas anderen Art fand in der Sporthalle in Geigant am vorletzten Freitag statt. So hatte der SV Geigant wieder traditionell zum Preisschafkopfturnier eingeladen. Gespielt wurde ein „Langer Schafkopf“ in zwei Runden. Das SV-Team um die Vorsitzenden Sonja Gruber und Christian Loipeldinger hatte keine Mühen gescheut, den Teilnehmern wieder ein attraktives Turnier zu bieten.

Die Sporthalle war gemütlich eingeheizt, mit Stühlen und Tischen bestückt und für das leibliche Wohl war unter anderem mit Kesselfleisch bestens gesorgt. Die sehr positive Teilnehmerresonanz zeigte, dass das SV Schafkopfturnier besonders aufgrund seiner attraktiven Preise für viele „Schafkopfer“ aus der Szene eine fest eingeplante Veranstaltung ist.

Auch dieses Mal winkten dem Sieger 300,00 €, dem Zweitplatzierten 200,00 € und dem Dritten 100,00 € als Geldpreise. Daneben gab es viele attraktive und großzügige Sachpreise. Der SV Geigant bedankt sich bei allen Spendern, Sponsoren und Gönnern ganz herzlich für die großzügige Unterstützung.

Mit Spannung wurde die Siegerehrung erwartet, die der Vorsitzende Christian Loipeldinger zusammen mit dem Wettkampfleiter Egon Mühlbauer vornahm. So freuten sich über die drei Geldpreise Hans Schneider aus Vilzing (45 Pluspunkte), Gerhard Holler aus Stamsried (38 Pluspunkte) und Josef Oswald aus Gutmaning (36 Pluspunkte). Nach Rangfolge der erreichten Punkte durften sich die übrigen Platzierten ihre Preise vom sehr ansprechend dekorierten „Gabentisch“ abholen. Kein Teilnehmer ging leer aus.

Bild 1: Siegerfoto mit Christian Loipeldinger und Egon Mühlbauer

Bild 2: Die Resonanz beim SV-Schafkopfturnier war wieder groß

Bild 3: Der „Gabentisch“ war reichlich gedeckt

Nach einem Zeitungsbericht von Manuel Malterer


Kontakt | Impressum | Sitemap