Startseite » Aktuelles » News

Kinderskitraining der WuBsa

24.01.2017 20:53

Gruppenfoto der Trainingsgemeinschaft mit Betreuerin Katrin Liegl, ÜL-Anwärter Florian Malterer sowie Übungsleiter Ski alpin Franz Vogl und Manuel Malterer.

Der herrliche Winter macht es möglich. Eine Woche nach dem Abschluss des jährlichen Vereinsskikurses startete die SV Winter- und Breitensportabteilung Geigant am vorletzten Freitag ein schon lange geplantes Wintersportangebot.

So lud die SV „WuBsa“ zum Kinderskitraining ein. Ziel dieses wöchentlichen Angebotes soll es sein, den Kindern im gemeinsamen Skifahren den Spaß an diesem Sport zu vermitteln. Nebenbei werden die praktischen Fertigkeiten und das Können stetig verbessert und optimiert.

Deshalb ließ es sich Abteilungsleiter Manuel Malterer als qualifizierter Übungsleiter Ski alpin nicht nehmen, gemeinsam mit einem weiteren „alten Hasen“ von der TV Ski- und Radsportabteilung Waldmünchen, Sportwart Franz Vogl, die ersten beiden Trainingseinheiten zu leiten. Mit Florian Malterer hat man einen motivierten Übungsleiteranwärter zur Seite. Schon nach der ersten Trainingseinheit in Althütte wurde klar, dass dieses Angebot bei den Kindern aus Geigant und Waldmünchen auf sehr starke Resonanz stößt. Deshalb soll es bis auf weiteres auch als Trainingsgemeinschaft stattfinden.

Am vergangenen Freitag traf man sich am Skilift in Unterhütte. Mit Katrin Liegl gewann man eine weitere erfahrene Skiläuferin und Mutter als Betreuerin. Diese Verstärkung war auch bitter notwendig. Obwohl viele Kinder wegen der Landkreismeisterschaft am Hohenbogen entschuldigt waren, wuchs die Gruppe auf ca. 30 Teilnehmer nochmals an. Für einige Nachwuchsskifahrer war es der erste Kontakt mit einem Schlepplift und dem Skihang in Unterhütte. Sie meisterten die Herausforderung mit Bravour und waren dementsprechend fröhlich und zufrieden.

Diesen Freitag wartet ein weiteres „Schmankerl“ auf die Kinder. So findet das Training zum Flutlicht von 19:00 bis 20:30 Uhr am Skihang in Unterhütte statt. Die SV Winter- und Breitensportabteilung sowie die TV Ski- und Radsportabteilung freuen sich auf weiterhin so gute Resonanz. 

Nach einem Zeitungsbericht von Manuel Malterer


Kontakt | Impressum | Sitemap